Logo

Gemeinsam stark - Für todkranke Kinder

Die Schülerinnen und Schüler des Sozialwesenkurses der Klasse 9 haben nicht nur Worte, sondern auch Taten sprechen lassen und engagierten sich in der Regelschule Seelingstädt und dem regionalen Umfeld für eine Spendenaktion, die das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz finanziell dabei unterstützt, todkranken Kindern und deren Familien Pflege- und Erholungsaufenthalte, aber auch Begleitung auf dem letzten schweren Weg zu ermöglichen.

Während der traditionellen Schulweihnachtsfeier im Dezember 2015 organisierten die SchülerInnen einen Spendenbasar und informierten über das Anliegen der Aktion.
Außerdem fanden sie in der Umgebung Unterstützung und stellten in einigen öffentlichen Einrichtungen Spendenkassen für das Kinderhospiz auf.
Hier geht der Dank an:

  • Tankstelle Teichwolframsdorf                   
  • Carola-Apotheke Teichwolframsdorf          
  • Physiotherapie Sachs Braunichswalde      
  • Anetts Imbiss Seelingstädt
  • Bäckerei Müller Teichwolframsdorf
  • Friseursalon Neumann _Braunichswalde
  • Bäckerei Paul Seelingstädt



Nachdem die Spendenaktion beendet war, gab es eine intensive Kontaktaufnahme zum Kinderhospiz Mittelthüringen, da die Geldübergabe persönlich verbunden mit einer Exkursion nach Tambach-Dietharz stattfinden sollte.

Diese Exkursion fand im Februar 2016 statt und wurde zu einer beeindruckenden und berührenden Begegnung für die SchülerInnen, da wir im Kinderhospiz während der Besichtigung feststellen konnten, dass dies keineswegs nur ein Ort der Krankheiten und Trauer ist, sondern alle Mitarbeiter stets darum bemüht sind, die Familien und deren kranke Kinder mit allem zu versorgen, was gut tut:
Spiel, Spaß, sehr gute Pflege, Zeit, beste medizinische Versorgung, Erholung, Individualität und Gemeinsamkeit, respektvoller Umgang, schöne Natur, Aufmerksamkeit u.v.m.


Wir sind froh und stolz, dass durch unsere Spendenaktion ein Betrag von 387 Euro für das Kinderhospiz gesammelt und übergeben werden konnten!