Logo

Hausordnung der Regelschule Seelingstädt

Wir möchten uns in unserer Schule wohlfühlen, rücksichtsvoll miteinander umgehen können und Hilfen bekommen, wenn wir sie benötigen. Daher geben wir uns Regeln für unser Zusammenleben:

Grundsätzliches:

  • Wir nehmen aufeinander Rücksicht, grüßen uns und helfen uns gegenseitig. Streitigkeiten werden ohne Gewalt geschlichtet.
  • Für die Sauberkeit der Schule und des Schulgeländes sind wir alle mitverantwortlich!
  • Wir laufen langsam, verhalten uns leise und stören den Unterricht anderer Klassen nicht.
  • Wir werfen nicht mit Gegenständen (Steinen, Schneebällen usw.).
  • Das Mitbringen von Glasbehältnissen und anderen gefährlichen Dingen ist untersagt.
  • Das Schulgelände darf ohne Erlaubnis nicht verlassen werden.
  • Das Mitbringen und der Konsum von Alkohol, Nikotin und Drogen sind verboten.
  • Die Benutzung von Handys im Schulgelände ist nur in Sonderfällen und mit Zustimmung eines Lehrers erlaubt.

Unterricht:

  • Wir erfüllen alle schulischen Pflichten sorgfältig und gewissenhaft.
  • Für schriftliche Arbeiten benutzen wir blaue oder schwarze Tinte.
  • Ist eine Klasse 5 Minuten nach Beginn des Unterrichts noch ohne Lehrkraft, meldet ein Schüler dies im Sekretariat.

Pausen:

  • Die Schule ist ab 7:00 Uhr geöffnet.
  • Nach dem Betreten der Schule hängen wir die Jacken an die dafür vorgesehenen Kleiderhaken und begeben uns in die Unterrichtsräume.
  • Nach Schulschluss verlassen wir unverzüglich das Schulgelände, da der Versicherungsschutz durch die Schule dann entfällt.
  • Wir wechseln leise die Unterrichtsräume, sind beim Vorklingeln am Platz und haben die Unterrichtsmaterialien ausgepackt.
  • In den großen Pausen gehen wir auf den Schulhof, bei Regenpausen wechseln wir in die Räume, in denen wir im Anschluss Unterricht haben.
  • Wir unterstützen die Lehreraufsicht durch eine verantwortungsbewusst handelnde Schüleraufsicht.
  • Der Speisesaal darf zur Frühstücks – u. Mittagspause von allen Schülern, die essen wollen, genutzt werden.